Nachrichten aus Hildesheim

Alfeld - Unfallflucht am Krankenhaus-Zeugenaufruf

Hildesheim (ots) - Alfeld (vos)- Am 12.05.2022 in der Zeit von 07.35 Uhr bis 17.00 Uhr ist es auf dem rückwärtigen Parkplatz des Ameos Klinikums, der zur Albert-Schweitzer-Straße gelegen ist, zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken wurde ein dort geparkter schwarzer VW Golf beschädigt. Der oder die Unfallverursacher/in setzte die Fahrt vor, ohne die erforderlichen Feststellungen zu ermöglichen. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Alfeld unter der Telefonnummer 05181-9116-115 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Polizeikommissariat Alfeld Ravenstraße 8 31061 Alfed (Leine) Telefon: 05181/9116-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Zeugenaufruf zur Schlägerei am Normannplatz in Alfeld

Hildesheim (ots) - Alfeld (bue) - Am 11.05.2022, gegen 18:10 Uhr, kommt es am Normannplatz im Nahbereich des Bahnhofs Alfeld zu einer Schlägerei unter mehreren Personen. Nach derzeitigen Erkenntnissen schlugen und traten hierbei mehrere Jugendliche bzw. Heranwachsende z.T. gemeinschaftlich auf zwei männliche Opfer ein. Eines der Opfer lag während dieser Tathandlungen bereits am Boden. Beide Opfer werden leicht verletzt. Wer Hinweise zur Sachverhaltsaufklärung geben kann, möge sich bitte mit dem Polizeikommissariat in Alfeld in Verbindung setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Alfeld Telefon: 05181/9116-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Frau bei Laubenbrand in Lamspringe schwer verletzt

Hildesheim (ots) - LAMSPRINGE - (jpm) Am heutigen Donnerstagmorgen kam es in Lamspringe aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Laubenbrand. Eine 66-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt. Bisherigen Ermittlungen zufolge vernahm ein Anwohner gegen 07:25 Uhr einen Knall und Rauchentwicklung aus dem Bereich des Friedhofs. Die anschließend alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten kurze Zeit später eine in Vollbrand stehende Gartenhütte auf einem Grundstück im Hartlahweg fest. Im Nahbereich der Laube wurde die Grundstückseigentümerin mit schweren Brandverletzungen auf dem Boden liegend vorgefunden. Ein Rettungshubschrauber verbrachte sie in die Medizinische Hochschule nach Hannover. Nach ersten Erkenntnissen wurden in der Laube u.a. kleinere Gasflaschen sowie ein Benzinkanister gelagert. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache und den Umständen, die zu den schweren Verletzungen der Frau führten, dauern an. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jan Paul Makowski Telefon: 05121-939104 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Giesen - Brand eines Baumstamms am Waldrand

Hildesheim (ots) - Giesen - (ede) Am Mittwoch, 11.05.2022, gegen 18:35 Uhr, wurden die Freiwillige Feuerwehr Giesen und die Polizei Sarstedt zu einem Brand in Giesen im Bereich des Parkplatzes des Kindergartens in der Straße Schöne Aussicht alarmiert. Vor Ort brannte ein umgefallener Baumstamm am Waldrand. Auffällig waren mehrere Brandherde an dem Stamm. Zudem wurden diverse herumliegende Zündhölzer aufgefunden, sodass nach derzeitigen Ermittlungen von einer versuchten Brandstiftung ausgegangen wird. Aufgrund der bereits länger anhaltenden trockenen Wetterlage hätte eine weitere Brandausbreitung erhebliche Folgen haben können. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/9850 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Hildesheim (ots) - Nordstemmen - Heyersum (TK) In der Zeit von Mittwoch, 11.05.2022, 05.30 Uhr, bis Mittwoch, 11.05.2022, 20.20 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in der Kreuzstraße einzudringen. Dazu drückte er ein auf kipp stehendes Fenster auf und zerstörte ein dahinter befindliches Fliegengitter. Von einer weiteren Tatausführung sah der unbekannte Täter aus bisher nicht bekannten Gründen ab und entfernte sich unerkannt vom Tatort. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei in Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/9850 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Hildesheim (ots) - Algermissen (TK) Am 11.05.2022, gegen 14.15 Uhr, befuhr ein 32-jähriger Mitarbeiter der Autobahnmeisterei mit einem LKW der Autobahnmeisterei die Marktstraße in Richtung Hildesheimer Straße. In Höhe der Jahnstraße kam ihm ein Traktor entgegen, der über die Fahrbahnmitte hinauskam. Dadurch kam es zu einer seitlichen Berührung, wodurch der Spiegel an dem LKW beschädigt wurde. Der Fahrer des Traktors setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 250 Euro zu kümmern. Zeugen, die Angaben zum Unfall oder zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/9850 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Abbiegeunfall fordert zwei Verletzte - zwei Pkw mit Totalschaden

Hildesheim (ots) - Bockenem (web) - Am heutigen Abend gegen 18:00 Uhr, kam es auf dem Autobahnzubringer Bockenem, der B243A, zu einem Abbiegeunfall. Der Fahrer eines PKW MB A-Klasse (24 Jahre aus dem Stadtgebiet Liebenburg) wollte zum Unfallzeitpunkt an der Einmündung der AS Bockenem nach links auf die B243A in Rtg. Bockenem abbiegen. Hier näherte sich die Fahrerin eines BMW 320d (35 Jahre aus dem Stadtgebiet Bockenem), welche die B243A aus Bockenem kommend in Rtg. Bodenstein befuhr. Beim Abbiegen übersah der Liebenburger den Pkw der Bockenemerin, so dass es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Der Mercedes blieb nach dem Zusammenstoß auf der Fahrbahn stehen. Der Pkw BMW wurde nach rechts in den angrenzenden Grünstreifen abgewiesen und blieb dort stehen. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschäden (ca. 20.000 Euro Gesamtschaden). Die jeweiligen Fahrzeugführer wurden leichtverletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht. Neben zwei Streifen der Polizei in Bad Salzdetfurth und zwei Rettungswagen, waren auch zwei Abschleppwagen und die ehrenamtlichen Helfer der "Freiwilligen Feuerwehr Bockenem" vor Ort. Während der Unfallaufnahme kam es nur zu geringen Verkehrsbehinderungen. Die Unfallstelle war um 18:45 Uhr wieder geräumt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Vollsperrung der B6 im Berufsverkehr nach Verkehrsunfall

Hildesheim (ots) - Holle/ Heersum (web) Am heutigen Morgen, gegen 08:25 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 6, an der Kreuzung Höhe Heersum (L499) zu einen Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem Pkw. Der 28jährige Führer des Sattelzuges aus Rumänien befuhr die B6 aus Rtg. Grasdorf kommend in Rtg. Hildesheim. Sein Ziel war die Brückenbaustelle "Wöhlertalbrücke". Um auf die L499 in Rtg. Dingelbe abzubiegen fuhr der 28jährige zunächst auf den Linksabbiegerstreifen (Abbiegestreifen in Rtg. Ortsmitte Heersum) und setzte von dort schließlich zum Abbiegen nach rechts auf die L 499 an. Zu diesem Zeitpunkt befuhr eine 31jährige Frau mit ihrem PKW VW Golf die B6 unmittelbar hinter dem Sattelzug. Da der Sattelzug zunächst nach links auf den dortigen Abbiegestreifen fuhr, setzte die Fahrerin des PKW Golf ihre Fahrt in Rtg. Hildesheim fort. Als der Sattelzug dann plötzlich nach rechts abbog, befand sich der Pkw bereits neben dem Sattelzug. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der Pkw wurde dabei mit der Front unter dem Saufliger "eingeklemmt". Die 31jährige Fahrzeugführerin wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt, konnte jedoch nach erfolgter Versorgung vor Ort verbleiben. Der im Pkw sitzende siebenjährige Sohn der Fahrzeugführerin blieb unverletzt. Am Sattelauflieger entstand durch den Zusammenstoß nur geringer Sachschaden. Der Pkw VW Golf hingegen erlitt einen Totalschaden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt. Aufgrund der Endstellung die Fahrzeuge musste die Bundesstraße 6 vorübergehend gesperrt werden. Es kam zu nicht unerheblichen Verkehrsbehinderungen. Gegen 09:40 Uhr war die Unfallstelle geräumt. Zum Unfallgeschehen sucht die Polizei noch mögliche Zeugen. Insbesondere geht es dabei um die Frage, ob und wie der Sattelzugführer den Fahrtrichtungsanzeiger ("Blinker") gesetzt hatte. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzdetfurth (Tel.: 05063-9010) zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2