Nachrichten aus Obernkirchen

Aufgefahren

Obernkirchen (ots) - (ma) Eine 32jährige Obernkirchenerin steuerte gestern gg. 15.45 Uhr ihren Pkw VW auf der Eilsener Straße in Richtung Obernkirchen und übersah aus bislang unbekannter Ursache einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw Mazda und fuhr in das Fahrzeugheck des geparkten Autos. Durch den Zusammenprall der Fahrzeuge entstand erheblicher Sachschaden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt und in das Klinikum Schaumburg verbracht. Durch die Unfallaufnahme bzw. Bergungsmaßnahmen war die Eilsener Straße phasenweise bis 17.05 Uhr gesperrt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Bückeburg Ulmenallee 9 31675 Bückeburg Matthias Auer Telefon: 05722/9593-154 E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg / Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Schwelbrand

Obernkirchen (ots) - (ma) Im Kellerraum eines Wohnhauses in der Obernkirchener Parkstraße kam es gestern gg. 18.40 Uhr zu einem Schwelbrand an einem versehentlich eingeschalteten Elektroherd. Vermutlich hatte einer der Hausbewohner aus Unachtsamkeit den Schalter am Elektroherd aktiviert, wodurch eine Herdabdeckplatte und ein darauf abgestelltes Backblech beschädigt wurden. Der Schwelbrand konnte durch einen Bewohner mit Wasser gelöscht werden, zudem kam es im Kellergeschoß zu einer Rauchentwicklung. Für weitere Lüftungsmaßnahmen erschienen die Feuerwehren aus Obernkirchen, Vehlen und Gelldorf am Einsatzort. Ein entstand kein Gebäudeschaden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Bückeburg Ulmenallee 9 31675 Bückeburg Matthias Auer Telefon: 05722/9593-154 E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg / Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
E-Bike gestohlen

Obernkirchen (ots) - (ma) Am Sonntagvormittag wurde zwischen 10.00 und 10.15 Uhr von einem Privatgrundstück an der Falkenstraße in Obernkirchen ein abgeschlossenes graues E-Bike gestohlen. Das entwendete Zweirad im Wert von 900 Euro hat eine 28er Größe und ist von der Marke "Zündapp", Typ "City". Hinweise zu dem Fahrraddiebstahl bitte an die Polizeistation Obernkirchen, Tel.: 05724-95 88 60. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Bückeburg Ulmenallee 9 31675 Bückeburg Matthias Auer Telefon: 05722/9593-154 E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg / Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Gesundheit in Zeiten des Klimawandels / Frühjahrskur des Länger besser leben-Instituts / Klimafreundliche Ernährung, Achtsamkeit, Selbstschutz / Denkanstöße für alltagstaugliche Verhaltensänderungen
BKK24 - vor 3 Wochen

Obernkirchen (ots) - Der Klimawandel stellt die größte Herausforderung für die Bevölkerungsgesundheit dar. Steigende Durchschnittstemperaturen, häufiger auftretende und länger anhaltende Hitzeperioden, Dürren oder Starkregenereignisse haben vielfältige Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. Mit der diesjährigen Frühjahrskur will das "Länger besser leben."-Institut der Krankenkasse BKK24 und der Hochschule Weserbergland (HSW) die Teilnehmenden für das Thema sensibilisieren. Seit 2017 hat sich die Frühjahrskur für viele Menschen zu einem festen Bestandteil im Jahreszyklus der Gesundheitsförderung entwickelt. Auch in diesem Jahr startet die Frühjahrskur der BKK24 mit einer neuen Auflage. Neu ist dabei mit dem "Länger besser leben."-Institut der Hochschule Weserbergland nicht nur der neue wissenschaftliche Partner, sondern auch der Themenfokus der Frühjahrskur: Mit dem Thema "Klima und Gesundheit" steht die Frühjahrskur wieder unter einem ganz speziellen Thema. Teilnehmende erhalten sechs Wochen "eine geballte Ladung positiver Energie in Form von Videos, Vorträgen, Rezeptideen, Infografiken und Einladungen zu Vor-Ort-Aktionen", so der wissenschaftliche Leiter des "Länger besser leben."-Instituts Prof. Dr. med. Peter Schulte. "Thematisch geht das Spektrum dabei von klimafreundlicher Ernährung über Achtsamkeit bis hin zum Selbstschutz vor Klimaveränderungen und vielem mehr", blickt BKK24-Vorstand Jörg Nielaczny auf einige Inhalte. Dabei werden die wissenschaftlichen Erkenntnisse stets mit konkreten und alltagstauglichen Tipps kombiniert. Bei der Teilnahme an der "Frühjahrskur" geht es nicht darum, das eigene Leben komplett umzukrempeln, ist es Prof. Schulte und Nielaczny wichtig zu betonen. Stattdessen würden die gelieferten Denkanstöße und die daraus möglichen Veränderungen des eigenen Verhaltens dafür sorgen, dass sich die Gesundheit und das Wohlbefinden der Teilnehmenden nachhaltig verbessern können. Die Frühjahrskur sei somit "ein Frühjahrsputz für Körper und Seele, der insbesondere dem Klimaschutz hilft!" Mitmachen können nicht nur Kunden der BKK24, sondern auch alle anderen Interessierten. Anmeldungen sind ab sofort auf der Internetseite www.bkk24.de/fruehjahrskur möglich. Pressekontakt: BKK24 Jörg Nielaczny Telefon: 05724 971 116 E-Mail: j.nielaczny@bkk24.de www.bkk24.de Original-Content von: BKK24, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Pkw prallt gegen Sattelauflieger

Obernkirchen/Gelldorf (ots) - (ma) Ein 62jähriger Pkw-Fahrer ist gestern gg. 15.00 Uhr in der Gelldorfer Ortsdurchfahrt nach links von seinem Fahrstreifen abgekommen und gegen ein landwirtschaftliches Gespann gefahren, dass auf der Dorfstraße in Fahrtrichtung Bundesstraße 65 fuhr. Der Bückeburger Autofahrer konnte gegenüber den Polizeibeamten keine Angaben zum Unfallhergang machen. Das Fahrzeug ist nach Auswertung der Unfallspuren gegen den hinter einem Traktor angehängten Sattelauflieger gefahren, der mit einem vollgefüllten Güllefass beladen war. Der Pkw Opel beschädigte den Auflieger an der Vorderachse und schlitzte einen Reifen auf. Das verursachende Fahrzeug kam schwer beschädigt im Seitenraum zum Stehen, wobei beide Frontairbags auslösten. Das Fahrzeug mit wirtschaftlichem Totalschaden musste abgeschleppt werden. Der Auflieger des 47jährigen Landwirts aus Obernkirchen war ebenfalls nicht mehr fahrbereit und musste vor Ort leergepumpt werden. Der Bückeburger Pkw-Fahrer kam nach Begutachtung eines Notarztes mit Schnittverletzungen in das Klinikum Schaumburg. Die Dorfstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme und den Bergungsmaßnahmen bis 16.15 Uhr komplett gesperrt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Bückeburg Ulmenallee 9 31675 Bückeburg Matthias Auer Telefon: 05722/9593-154 E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg / Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Sachbeschädigung an der Tankstelle

Obernkirchen (ots) - (ma) Ein 21jähriger Kunde einer Tankstelle an der Hauptstraße in Obernkirchen wurde gestern gg. 11.00 Uhr von einem Angestellten darauf hingewiesen, dass er beim Betreten des Tankstellengebäudes eine FFP2-Maske zu tragen habe. Der Stadthäger warf daraufhin mehrere Öldosen aus einem Werbeaufsteller vor der Eingangstür um und trat in eine Plexiglashinweistafel, die dadurch zerstört wurde. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Bückeburg Ulmenallee 9 31675 Bückeburg Matthias Auer Telefon: 05722/9593-154 E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg / Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Gelldorf - E-Scooter ohne Versicherungsschutz gestoppt

Obernkirchen (ots) - (svk) Am Samstag, den 05.03.2022 gegen 13:00 Uhr, wird eine Streifenwagenbesatzung der Bückeburger Polizei auf der Hauptstraße in Gelldorf auf einen sog. E-Scooter aufmerksam. Im Rahmen einer Kontrolle wird festgestellt, dass an dem Elektrokleinstfahrzeug kein Kennzeichen angebracht ist. Eine Befragung des Fahrzeugführers und weitere Ermittlungen ergeben, dass für das Fahrzeug kein Versicherungsschutz besteht. Gegen den 21-jährige Fahrzeugführer wird daher ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Weiterhin wird ihm die Weiterfahrt untersagt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Bückeburg Ulmenallee 9 31675 Bückeburg Matthias Auer Telefon: 05722/9593-154 E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg / Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Obernkirchen - Verkehrsunfallflucht mit verletzter Fußgängerin

Obernkirchen (ots) - (svk) Am Samstag, den 05.03.2022 gegen 08:58 Uhr, wird der Polizei Bückeburg über Notruf gemeldet, dass es am Marktplatz in Obernkirchen zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Fußgängerin gekommen sei. Der Unfallverursacher habe sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit entfernt. Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme wird bekannt, dass ein bislang unbekannter Fahrradfahrer den Gehweg entlang der Straße Schluke in Fahrtrichtung Vehlener Straße befährt. Dabei kommt es zum Zusammenstoß mit der sich in gleicher Richtung fortbewegenden 52-jährigen Fußgängerin aus Obernkirchen. Die Fußgängerin stürzt infolge des Zusammenstoßes und zieht sich leichte Verletzungen zu. Der Radfahrer stürzt ebenfalls, steht aber wieder auf und entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seine Personalien oder die Art seiner Beteiligung anzuzeigen. Erste Ermittlungen ergeben, dass sich zum Unfallzeitpunkt mehrere Personen auf dem Marktplatz aufgehalten haben müssen, die den Unfall wohlmöglich beobachtet haben. Sie werden gebeten sich mit der Polizei in Bückeburg unter der Telefonnummer 05722/9593-0 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Bückeburg Ulmenallee 9 31675 Bückeburg Matthias Auer Telefon: 05722/9593-154 E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg / Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1