Nachrichten aus Peine

Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 17.05.2022

Peine (ots) - Verkehrsunfall mit einer offensichtlich schwerst verletzten Radfahrerin. Gemeinde Hohenhameln, Ortsteil Soßmar, Einmündungsbereich K 37/K 38, 17.05.2022, 07:15 Uhr. Nach bisherigem Ermittlungsstand ist es auf der Kreisstraße 38/Einmündung Kreisstraße 37, zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Die 52-jährige Fahrerin eines Pkw fuhr auf der Kreisstraße aus Richtung der Ortschaft Oedelum kommend. An der Einmündung beabsichtige die Frau nach rechts abzubiegen und übersah hierbei offenbar eine von links kreuzende vorfahrtsberechtigte 47-jährige Radfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei erlitt die Radfahrerin schwere Verletzungen, eine Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden. Die Frau musste in ein Krankenhaus nach Hildesheim gefahren werden. Für den Einsatz der Rettungskräfte musste die Unfallstelle voll gesperrt werden. Neben Rettungskräften, einem Rettungswagen und einem Notarztwagen waren auch vier Streifenwagen der Polizei eingesetzt. Die Polizei ermittelt die Unfallursache. Angaben zur Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden. Nach bisherigem Ermittlungsstand habe die Radfahrerin zum Unfallzeitunkt einen Helm getragen. Rückfragen bitte an: Polizei Salzgitter Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit Matthias Pintak Telefon: 05341/1897-104 E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 16.05.2022
Polizei Salzgitter - vor 2 Tagen

Peine (ots) - Fahrer stand unter Alkoholeinfluss. Ilsede, Solschen, 15.05.2022, 21:30 Uhr. Ein 55-jähriger Fahrer eines Pkw konnte von Polizeibeamten angehalten und kontrolliert werden. Anhaltspunkte deuteten auf eine alkoholische Beeinflussung des Mannes hin. Bei einem anschließend durchgeführten Atemalkoholtest konnte ein Wert von knapp 0,9 Promille ermittelt werden. Die Polizei führte im Anschluss eine Atemalkoholmessung an einem gerichtsverwertbaren Alkomaten durch. Die Beamten untersagten dem Mann bis zur Ausnüchterung die Weiterfahrt und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Offensichtliche Drogenbeeinflussung eines Fahrers. Ilsede, Adenstedt, 16.05.2022, 00:15 Uhr. Ein 26-jähriger Fahrer eines Pkw stand offensichtlich unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln. Anhaltspunkte deuteten bei dem Fahrer auf diese Beeinflussung hin. Daraufhin musste bei dem Mann eine Blutprobe entnommen werden. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Rückfragen bitte an: Polizei Salzgitter Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit Matthias Pintak Telefon: 05341/1897-104 E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom Sonntag, den 15.05.2022
Polizei Salzgitter - vor 3 Tagen

Peine (ots) - Trunkenheitsfahrten: Am Samstag, den 14.05.22, 21:30 Uhr, wurde ein 42-jähriger Peiner mit einem E-Scooter in Peine, in der Kleinen Schützenstraße hinter dem Posthof von der Polizei kontrolliert. Bei einem Alkotest pustete er einen Wert von 1,48 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Führerschein beschlagnahmt, eine Blutprobe angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet. In Vechelde bemerkte eine Polizeistreife am Samstagabend (14.05.22, 21:54 Uhr) in der Sophientaler Straße beim Altenheim einen Mofa-Fahrer, der ohne Licht unterwegs war. Er versuchte noch, sich zunächst auf seiner Mofa durch Flucht einer Kontrolle zu entziehen, konnte aber fußläufig gestellt werden. Wie sich dann bei einer Überprüfung herausstellte, war der junge Mann aus Wendeburg 17 Jahre alt und mit 0,28 Promille alkoholisiert. Er hätte als Kraftfahrzeugführer in dem Alter gar keinen Alkohol trinken dürfen und wird nun ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren bekommen. Der Jugendliche wurde an seine Eltern übergeben. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Polizeikommissariat Peine Dienstschichtleiter Telefon: 05171 / 99 90 http://www.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Pressemitteilung für den Bereich Peine in der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel vom 14.05.2022
Polizei Salzgitter - vor 4 Tagen

Peine (ots) - Diebstahl von zwei Mobiltelefonen aus unverschlossenem Taxi Am Freitag den 13.05.2022, gegen 11:30 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter zwei Mobiltelefone aus einem unverschlossenen Taxi, welches am Klinikum hielt und auf Fahrgäste wartete. Die Geschädigte Taxifahrerin verließ das Taxi um nach den Fahrgästen zu schauen. Dabei ließ sie die beiden Mobiltelefone 10 Minuten unbeaufsichtigt. Das Fehlen der Mobiltelefone bemerkte sie nach einer weiteren Fahrt. Es ist ein Schaden von ca. 1150 Euro entstanden. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171 / 99 90 zu melden. Verkehrsunfallflucht Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am 13.05.2022 gegen 14:30 Uhr auf der Bundesstraße 1. Der Geschädigte fuhr mit seinem PKW die B 1 aus Braunschweig kommend in Richtung Groß Lafferde. In Höhe der Ortsumgehung Vechelde zwischen dem Kreisel Sierße/Bettmar und der Abfahrt Gewerbegebiet geriet ein schwarzer Mittelklassewagen auf die Gegenfahrspur des Geschädigten. Um einen Zusammenstoß zu verhindern wich der Bet. 02 nach rechts aus und fuhr gegen die am Straßenrand gelegene Leitplanke. Leitplanke und PKW wurden dabei beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171 / 99 90 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Dienstschichtleiter Telefon: 05171 / 99 90 http://www.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom Freitag, 13. Mai 2022:
Polizei Salzgitter - vor 5 Tagen

Peine (ots) - Wendeburg: Autofahrer bei Unfall schwer verletzt Donnerstag, 12.05.2022, gegen 20:30 Uhr Am Donnerstag, 12.05.2022, gegen 20:30 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße 13, zwischen Wipshausen und Meerdorf, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 20-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden ist. Nach ersten Ermittlungen der Polizei kam der 20-Jährige Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Auto nach links von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf überschlug sich der PKW und kam dann neben der Fahrbahn zum Stillstand. Der 20-Jährige wurde mit schweren Verletzungen durch den eingesetzten Rettungsdienst in das Klinikum nach Peine gebracht. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro, er musste abgeschleppt werden. Peine: Ladendiebin schlägt um sich Donnerstag, 12.05.2022, gegen 12:30 Uhr Am Donnerstagmittag wurde eine mutmaßliche Diebin beim Ladendiebstahl in einem Geschäft in der Bahnhofstraße in Peine beobachtet. Nachdem die 44-jährige Diebin von der Ladenbesitzerin angesprochen worden war, sei diese zunächst in unbekannte Richtung geflüchtet. Sie sei dann jedoch kurze Zeit später in das Geschäft zurückgekehrt, wo es dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit der 52-jährigen Ladenbesitzerin und einer 22-jährigen Zeugin gekommen sei. Die Mutmaßliche Diebin wurde von den eingesetzten Polizeibeamten zur Wache des PK Peine gebracht, wo die polizeilichen Ermittlungen aufgenommen worden sind. Verschiedene Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizei Salzgitter Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit Frank Oppermann Telefon: 05341/1897-104 E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom Donnerstag, 12. Mai 2022:
Polizei Salzgitter - vor 6 Tagen

Peine (ots) - Peine: Diebstahl von Kupferkabel aus Rohbau Dienstag, 10.05.2021, 17:00 Uhr, bis Mittwoch, 11.05.2022, 09:00 Uhr In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gelangten bislang unbekannte Täter in einen Rohbau in der Straße Rosenhagen in Peine. Aus dem Bau wurden zirka 16 Meter bereits teilweise verlegter Kupferkabel im Wert von rund 500 Euro entwendet. Ebenso wurden Kupferkabel und eine komplette Kabeltrommel aus einem Rohbau in der Straße Bleicherwiesen entwendet. Hinweise: 05171 / 999-0. Ilsede, Adenstedt: Autofahrer alkoholisiert unterwegs Mittwoch, 11.05.2022, gegen 20:00 Uhr Eine Streife der Polizei kontrollierte am Mittwochabend, gegen 20:00 Uhr, einen 51-jährigen Autofahrer, der zuvor mit einem Auto in Adenstedt auf dem Mittelweg unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten eine mutmaßliche Alkoholbeeinflussung des Fahrers fest. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,59 Promille. Eine Blutprobenentnahme, die Sicherstellung des Führerscheines sowie die Untersagung der Weiterfahrt waren die Folgen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizei Salzgitter Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit Frank Oppermann Telefon: 05341/1897-104 E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom Mittwoch, 11. Mai 2022:
Polizei Salzgitter - vor 1 Woche

Peine (ots) - Peine: Unfall zwischen Fußgänger und Pedelec Fahrerin Dienstag, 10.05.2022, gegen 07:30 Uhr Am Dienstagmorgen kam es auf dem gemeinsamen Geh-/Radweg an der Richard-Langeheine-Straße zu einem Unfall zwischen einem Fußgänger und einer Pedelec Fahrerin. Demnach musste ein 50-jähriger Fußgänger durch einen Sprung auf die angrenzende Fahrbahn der entgegenkommende Pedelec Fahrerin ausweichen. Die 60-jährige Fahrerin des Pedelecs stürzte zu Boden und verletzte sich hierbei leicht. Sie musste mit dem Rettungsdienst in das Klinikum Peine gebracht werden. Der Fußgänger zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu. Vechelde: Beim Einkauf bestohlen Montag, 09.05.2022, zwischen 13:10 Uhr und 13:30 Uhr Einer 61-jährigen Geschädigten ist am Montag, zwischen 13:10 Uhr und 13:30 Uhr, beim Einkauf in einem Discounter in Vechelde, Bodelschwinghstraße, aus ihrem Korb die Geldbörse samt Inhalt entwendet worden. Vermutlich hat der bislang unbekannte Täter einen günstigen Moment ausgenutzt und die Geldbörse aus dem Korb, welcher im Einkaufswagen der geschädigten stand, entwendet. In der blauen Geldbörse befand sich neben diversen persönlichen Papieren auch eine geringe Menge an Bargeld. Der entstandene Gesamtschaden wird mit rund 200 Euro angegeben. Hinweise: 05302 / 930490 Rückfragen bitte an: Polizei Salzgitter Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit Frank Oppermann Telefon: 05341/1897-104 E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Versuchter Raubüberfall auf Getränkemarkt - Wer hat etwas gesehen?
Polizei Salzgitter - vor 1 Woche

Peine (ots) - 10.05.2022, 09:35 Uhr Peine-Vöhrum, Rilkestraße Die Polizei Peine sucht Zeugen zu einem versuchten Raubüberfall auf einen Getränkemarkt im Peiner Stadtteil Vöhrum am frühen Dienstagvormittag. Gegen 09:35 Uhr betrat ein bislang unbekannter, 20-30 Jahre alter Mann den Getränkemarkt in der Rilkestraße. Der schlanke, zirka 176-178 cm große Täter begab sich in den Kassenbereich, bedrohte die 56-jährige Angestellte, die gerade etwas entfernt mit Reinigungsarbeiten beschäftigt war und verlangte das Öffnen der Kasse. Als die Frau dem Ansinnen nicht sofort nachkam und laut rief, ergriff der komplett dunkel gekleidete Mann die Flucht über die Rilkestraße. Wer Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter geben kann wird gebeten, sich mit der Polizei Peine unter 05171/999-0 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Telefon: 05171 / 99 90 http://www.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2