Wochenend-Veranstaltungslagen in Grasdorf und Feldbergen

Hildesheim (ots) - GRASDORF / FELDBERGEN (erb). Am 06.05.2022 und 07.05.2022 fanden im Revierbereich des PK Bad Salzdetfurth drei größere Veranstaltungen mit insgesamt mehreren tausend Besuchern statt. Hierbei kam es zu mehreren polizeilichen Einsätzen, zu denen teils Zeugen und Hinweisgeber gesucht werden. In der Nacht vom 06.05.2022 auf den 07.05.2022 fand in Grasdorf die "HLS-Party" statt. Am Rande der Grasdorfer Feier wurde einem 18-jährigen Gast aus Wennigsen das hintere Kennzeichen seines weißen VW Golf Variant gestohlen. Die Tatzeit kann von 20:00 Uhr bis 02:15 Uhr eingegrenzt werden. Die Polizei sucht hier nach Zeugen der Tat. Gegen 01:20 Uhr kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung unmittelbar auf dem Partygelände. Ein 21-Jähriger aus Elbe wurde von zwei Männern geschlagen und getreten. Hierbei handelt es um einen bislang unbekannten Täter mit auffälligem pinken Oberteil sowie einen 23 Jahre alten Hildesheimer. Die Polizei sucht Personen, die das Geschehene beobachtet haben oder Hinweise auf den bislang Unbekannten geben können. Zeugen sucht die Polizei auch zu einem weiteren Sachverhalt, der sich zwischen 01:00 Uhr und 01:15 Uhr auf der Parkfläche vor dem Veranstaltungsort zugetragen hat. Ein bislang nicht bekannter Mann greift einer 18-jährigen Hildesheimerin an die Brust und in die Hose. Nur nach lautstarker Gegenwehr des Opfers ließ der Täter von seinem weiteren Handeln ab. Wer kann Hinweise zu Tat und Täter geben? Ebenfalls in der Nacht vom 06.05.2022 auf den 07.05.2022 fand in Feldbergen eine Party unter dem Motto "Mallorca 2.0" statt. Im Rahmen von An- und Abfahrtskontrollen stellten die Polizisten hierbei insgesamt zwei folgenlose Trunkenheitsfahrten sowie ein Fahren ohne Fahrerlaubnis fest. Von der polizeilichen Präsenz offenbar unbeirrt, stieg ein stark alkoholisierter 43-Jähriger dennoch in seinen Opel-Kastenwagen. Trotz der nur kurzen Fahrtstrecke von Feldbergen nach Dingelbe endete die Fahrt jäh in einem Straßengraben. Durch eine zufällig vorbeifahrende Streifenwagenbesatzung wurde das Fahrzeug kurze Zeit später führerlos im Straßengraben aufgefunden. Der leicht verletzte Dingelber wurde an seiner Wohnanschrift festgestellt und pustete 1,47 Promille. Offenbar wollte er sich den kurzen Weg nach Hause zu Fuß ersparen. In Zukunft wird er deswegen - nach erfolgter Sicherstellung seines Führerscheins - nun regelmäßig zu Fuß gehen müssen. Zeugen des Verkehrsunfalls mögen sich bei der Polizei melden. In der Nacht vom 07.05.2022 zum 08.05.2022 wurde in Feldbergen ein Festumzug mit anschließender "DJ-Party" durchgeführt. Bei den durchgeführten Verkehrskontrollen wurde unter anderem wieder eine Trunkenheitsfahrt registriert. Gegen 23:00 Uhr beleidigte und bedrohte ein stark alkoholisierter 23-Jähriger aus Schellerten den Sicherheitsdienst. Durch diesen wurde die Polizei verständigt. Der hochgradig aggressive Mann wurde zu Boden gebracht, leistete dort aber weiterhin erheblichen Widerstand. Hierbei tritt er zielgerichtet gegen eine Polizeibeamtin, welche hierdurch am Finger verletzt wird. Der Mann musste letztlich in Gewahrsam genommen werden. Dort wurde ihm Blut entnommen. Er muss sich nun mit diversen Strafverfahren auseinandersetzen. Zu allen genannten Zeugenaufrufen nimmt die Polizei Bad Salzdetfurth unter der Telefonnummer 05063-9010 Hinweise entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal