Abbiegeunfall fordert zwei Verletzte - zwei Pkw mit Totalschaden

IMG

Hildesheim (ots) - Bockenem (web) - Am heutigen Abend gegen 18:00 Uhr, kam es auf dem Autobahnzubringer Bockenem, der B243A, zu einem Abbiegeunfall. Der Fahrer eines PKW MB A-Klasse (24 Jahre aus dem Stadtgebiet Liebenburg) wollte zum Unfallzeitpunkt an der Einmündung der AS Bockenem nach links auf die B243A in Rtg. Bockenem abbiegen. Hier näherte sich die Fahrerin eines BMW 320d (35 Jahre aus dem Stadtgebiet Bockenem), welche die B243A aus Bockenem kommend in Rtg. Bodenstein befuhr. Beim Abbiegen übersah der Liebenburger den Pkw der Bockenemerin, so dass es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Der Mercedes blieb nach dem Zusammenstoß auf der Fahrbahn stehen. Der Pkw BMW wurde nach rechts in den angrenzenden Grünstreifen abgewiesen und blieb dort stehen. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschäden (ca. 20.000 Euro Gesamtschaden). Die jeweiligen Fahrzeugführer wurden leichtverletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht. Neben zwei Streifen der Polizei in Bad Salzdetfurth und zwei Rettungswagen, waren auch zwei Abschleppwagen und die ehrenamtlichen Helfer der "Freiwilligen Feuerwehr Bockenem" vor Ort. Während der Unfallaufnahme kam es nur zu geringen Verkehrsbehinderungen. Die Unfallstelle war um 18:45 Uhr wieder geräumt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal